23. August 2014, 01:33 Uhr

Dachstock in Brand

ZEZIKON (kapo) Bei einem Brand in einem Bauernahaus in Zezikon entstand in der Nacht zum Samstag hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Die Bewohner entdeckten um zirka 0.30 Uhr den Brand im Dachstock und brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Die Feuerwehren Affeltrangen-Lommis und Münchwilen waren mit rund 100 Einsatzkräften auf Platz und konnten das Feuer löschen.

Weil ein grosser Teil des Dachstocks ausbrannte, entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Ablehnen