27. Mai 2007, 20:42 Uhr

15-Jährige auf Autobahn gestürzt

kapo. Am Sonntagabend (27.05.07) wurde ein Abschnitt der Autobahn A1 für eine Stunde gesperrt, nachdem eine 15-Jährige bei Münchwilen auf die Fahrbahn stürzte.

Die Sperrung betraf die Fahrbahn in Richtung Zürich zwischen den Anschlüssen Münchwilen und Matzingen. Gemäss Aussagen von Autofahrenden war die Jugendliche ohne Dritteinwirkung kurz vor 20.30 Uhr von einer rund sechs Meter hohen Autobahnbrücke bei Münchwilen heruntergestürzt. Glücklicherweise wurde sie auf der Fahrbahn weder von Fahrzeugen erfasst noch ereigneten sich Folgeunfälle.

Die Jugendliche wurde mit unbestimmten Verletzungen von der Rettungsflugwacht in Spitalpflege geflogen. Die Umstände des Sturzes sind Gegenstand von Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau. Die betroffene Autobahnstrecke blieb für rund eine Stunde gesperrt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.