23. April 2007, 10:20 Uhr

kapo. An der Oberdorfstrasse in Wallenwil kippte am Montagmorgen ein Muldenkipper. Der Lenker wurde leicht verletzt.

    

Der 58-jährige Chauffeur war um 10.15 Uhr damit beschäftigt, Erdreich zu entladen, als sich das Fahrzeug auf dem leicht abschüssigen Terrain plötzlich zur Seite neigte. Noch bevor der Fahrer reagieren könnte, kippte der Lastwagen gänzlich. Der Lenker wurde durch die Führerkabine geschleudert und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Stützpunkt Feuerwehr Münchwilen befreite den Mann aus der Führerkabine, bevor ihn die Ambulanz in Spitalpflege verbrachte. Ein Autokran stellte den Lastwagen wieder auf die Räder.

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.