27. September 2005, 12:24 Uhr

Unter Auto eingeklemmt

kapo. Bei Mechanikerarbeiten unter einem Auto wurde am Dienstagmittag (27.09.05) in Bettwiesen ein 37-jähriger Mann eingeklemmt.

Der Mann wollte um 12 Uhr einem Gebrauchtwagen die hinteren Federbeine entfernen. Dazu hob er das Fahrzeug auf dem leicht abfallenden Kiesplatz mit einem Wagenheber an. Bei der Arbeit unter dem Auto fiel plötzlich das Auto vom Wagenheber und klemmte den 37-Jährigen zwischen Kiesplatz und Fahrzeug ein.

Rund zehn Minuten später entdeckte sein Arbeitgeber die Situation. Zusammen mit einem weiteren Angestellten gelang es diesem, das Auto von Hand anzuheben und den Verunfallten zu befreien. Mit Verdacht auf innere Verletzungen musste die Rega den Mann ins Kantonsspital St. Gallen überführen. Ein Ambulanzteam des Kantonsspitals Frauenfeld betreute den Verletzten vor Ort.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Ablehnen