18. Dezember 2003, 07:09 Uhr

Blechschaden nach Zusammenstoss

kapo. Rund 30'000 Franken Sachschaden forderte ein Zusammenstoss dreier Autos am Donnerstag-morgen, 18.12.03, beim Autobahnzubringer Münchwilen.

Ein 55-jähriger Autofahrer wollte kurz vor 7 Uhr von Münchwilen her links zur Autobahn A1 Richtung Zürich auffahren. Beim Einbiegen übersah er das Auto eines 20-jährigen Lenkers, was eine seitlich-frontale Kollision zur Folge hatte. Die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto ins Fahrzeug einer 22-jährigen Lenkerin, die bei der Autobahn-Ausfahrt den Verkehr abwartete.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, konnte sich aber ambulant behandeln lassen. Die andern beiden Beteiligten blieben unverletzt. Der Blechschaden beträgt rund 30'000 Franken.

Die Stützpunkt Feuerwehr Münchwilen wurde zum Reinigen der Fahrbahn (auslaufendes Oel) und zum Regeln des Verkehrs aufgeboten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Ablehnen